Sie suchen eine Beschäftigung, der Sie gemeinsam mit Ihrem Hund nachgehen können und Sie wollen ihm außerdem ein paar nützliche Kommandos für den Alltag beibringen?

Die Kommandos Sitz und Platz lernen unsere Hunde in der Regel schon in den ersten Lebensmonaten  und unsere Hunde beherrschen sie erstaunlich schnell. Aber auch zuverlässig? Wie sieht es bei Ablenkung aus oder wenn wir uns nicht in unmittelbarer Nähe befinden?

Ich finde es praktisch, wenn ich schnell zum Bäcker reinspringen kann und der Hund vor der Tür im Platz liegen bleibt.
Oder wenn mein Hund beim Spaziergang, z. B. wenn ein Auto kommt, das Kommando Sitz direkt an Ort und Stelle ausführt, auch wenn er ein Stück vorausläuft.
Für den Hund sind dies neue Übungen, die man ihm erst beibringen muss.

In diesem Kurs geht es nicht um Erziehung, sondern vorrangig darum, dem Hund mit Spaß und Motivation, indem richtiges Verhalten belohnt wird, neue Kommandos beizubringen, bzw. bereits erlernte durch Training auf Distanz bzw. mit Ablenkung zu verbessern. Der Schwierigkeitsgrad wird dabei schrittweise erhöht, denn nur wenn der Hund regelmäßig zu seiner Belohnung kommt, wird er auch weiterhin sein Köpfchen anstrengen, um auch schwierigere Übungen zu meistern. 

Der Kursinhalt wird entsprechend individuell an den Trainingsstand von Hund und Halter angepasst und ihre eigenen Wünsche werden berücksichtigt.

Wenn Sitz und Platz zuverlässig funktionieren, können Sie vielleicht „Seitenwechsel“ gebrauchen. Damit kann man Rücksicht nehmen und den Hund auf seine andere Seite bringen, wenn einem z. B. jemand entgegenkommt, der Angst vor Hunden zu haben scheint.

Oder sie möchten Ihren Hund gerne auf seine Decke schicken können. Vielleicht wollen Sie ihm auch „Fuß“ oder „Bleib“ beibringen oder verbessern.

Möglichkeiten gibt es viele!

Termine

10 Termine (min. 3 max. 6 Teilnehmer)
Freitags 18:30 am Sitz der Hundeschule (Reitplatz mit Beleuchtungsmöglichkeit)

Preis

150 EUR

Anmeldung per Email oder telefonisch unter 0151-57 367 704